1973 fanden sich fünf Augsburger Studenten zusammen, um im kleinen Kreis Chormusik zu erarbeiten. Gründer und Leiter von Anbeginn war Paul J. Obermayer. Aus dieser Keimzelle entwickelte sich ein Chor, der nun seit Jahren zu den bemerkenswertesten Ensembles im mittelschwäbischen Raum gehört.

Das Kammerensemble erarbeitet für seine Konzertprojekte Werke fast aller Stilepochen von der Ein- bis zur Vielstimmigkeit. Schwerpunkte liegen dabei auf der Musik des Mittelalters, der Renaissance und des Frühbarock wie auch der zeitgenössischen Musik. Zunehmend finden nun auch Werke der Romantik Aufnahme in die Programme. Neben der Pflege der a-cappella-Musik/*- werden Projekte mit Instrumental- wie Gesangs-Solisten und Ensembles einstudiert. So konnten Konzerte z.B. mit dem Trierer Domorganisten Josef Still, dem Karlsruher Konzertorganisten Ralf Blasi, dem Ulmer Münsterorganisten KMD Friedrich Fröschle oder der Gruppe für Alte Musik München realisiert werden, mit Gesangssolistinnen wie Konstanze Backes (Dresden) oder Mona Spägele (Bern), dem Ulmer Saxofon-quartett "saxofourte" oder dem Berliner Perkussionisten Jürgen Grözinger.

Die Sängerinnen und Sänger aus dem Raum Augsburg – Günzburg – Ulm – Illerkirchberg kommen zu intensiver wöchentlicher Probenarbeit und gelegentlichen Probenwochenenden zusammen. Regelmäßig organisiert der Chor Konzerte vornehmlich im süddeutschen Raum. Konzertreisen führen ihn darüber hinaus in die verschiedensten Regionen Deutschlands wie auch ins europäische Ausland.

Sein Gründer Paul J. Obermayer leitete den Chor bis zu seinem Tod im Sommer 2011. Er hatte im Rahmen seiner pädagogischen Ausbildung Musik in Stuttgart und Rottenburg/Neckar studiert und setzte sich seit seiner Studienzeit intensiv mit der Erarbeitung vokaler Ensemblemusik auseinander. Obermayer galt als Kenner vor allem der Musik des Mittelalters, der Renaissance und der Moderne. Sein Stil der musikalischen Wortdeutung prägte die Arbeit des Ensembles.

Seit Herbst 2011 leitet Verena Schwarz das Ensemble. Die studierte Mathematikerin begann ihre musikalische Laufbahn als Blockflötistin und war mehrfach Preisträgerin des Landes- und Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". Sie besuchte Weiterbildungskurse an der Musikhochschule in München und pflegt eine rege Konzerttätigkeit. Ihre kirchenmusikalische Ausbildung absolvierte sie nebenberuflich in der Münsterkantorei Ulm bei dem 1. Münsterorganisten und Kantor KMD Friedrich Fröschle und schloss ihre Chorleitungsprüfung mit Bestnoten ab. Als Kantoratsassistenz unterstützte sie weitgehend ehrenamtlich die Arbeit des Münsterkantors. Bis Ende 2009 war Verena Schwarz als Stimmbildnerin in der Münsterkantorei Ulm (für Kinder und Jugendliche) und beim Oratorienchor Ulm e.V. tätig. Sowohl im Oratorienchor als auch in den Chören der Münsterkantorei war sie intensiv in Chorarbeit, Proben und Konzerte eingebunden und erwarb sich dadurch vielfältige Erfahrungen im weiten Spektrum der Kirchenmusik.

Unser Konzert-Rückblick

Die Himmel erzählen

11.05.2019St. Quirin, München-Aubing
05.05.2019Christuskirche Ulm-Söflingen
04.05.2019Christuskirche, Burgau

J. Rheinberger: Kyrie, Gloria, Agnus Dei aus Cantus Missae
H. Schütz: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes; Herr, auf dich traue ich
O. Gjeilo: Ubi Caritas
J. Swider: Cantus gloriosus
S. Scheidt: Christe, der du bist Tag und Licht
C. Gesualdo: Ave, dulcissima Maria
P. Eben: Cantico delle Creature - Sonnengesang
K. Nystedt: Peace I leave with you
Ch. Stanford: Beati Quoram Via

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung: Verena Schwarz

Pressestimmen:
Wenn die Himmel erzählen
Adventskonzert

16.12.2018Christuskirche, Ulm-Söflingen
15.12.2018Auferstehungskirche, Günzburg

J. Hillerud: Veni, veni Emmanuel
H. Schütz: Also hat Gott die Welt geliebt
R. Parsons: Ave Maria
H. Schütz: O lieber Herre Gott
H. Howells: Sing Lullaby
B. Britten: A Ceremony of Carols, op. 28
Ph. Lawson: Lullay my liking
Anonymus: Gaudete
J. Rutter: There is a Flower
E. Mauersberger: Weihnacht – im Dunkeln
J. Rutter: Deck the hall

Vocal-Ensemble Hochwang
Helena Andreula (Harfe)
Leitung: Verena Schwarz

Pressestimmen:
Hochgenuss festlicher Adventsmusik
Gesungene Freude über Jesu Geburt
Serenade

07.10.2018Hotel DORFMÜHLE, Lehrberg
06.10.2018Christuskirche, Ulm
30.04.2018Evang. Kirche Seelscheid
29.04.2018St. Walburga, Walberberg
28.04.2018St. Maria Königin, Kerpen-Sindorf

J. Rheinberger: Abendlied
H. Schütz: Cantate Domino
J. S. Bach: Ich lasse dich nicht
J. Brahms: Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz
G. Fauré: Cantique de Jean Racine
J. G. Walther:  Allegro
J. Brahms: Abendständchen, Vineta, Dein Herzlein mild, Waldesnacht
J. Rheinberger: Cantilene
B. Britten: Five Flower Songs
H. Distler: Ein Stündlein wohl vor Tag
E. Gigout: Minuetto
E. Elgar: Serenade, Love’s Tempest, The Shower

Vocal-Ensemble Hochwang
Gudrun Bonnemann, Wolfgang Gütinger, Orgel
Leitung: Verena Schwarz

Pressestimmen:
Walberberg feiert den 900. Geburtstag
Musikalische Exequien

19.11.2017Christuskirche Söflingen
18.11.2017Auferstehungskirche Günzburg

H. Distler: Totentanz
J. S. Bach: Contrapunctus XIX aus der Kunst der Fuge
J. S. Bach: Choral "Vor deinen Thron tret' ich hiermit"
H. Schütz: Musikalische Exequien

Ensemble VocArt
Vocal-Ensemble Hochwang
Friedrich Fröschle, Orgel
Stefanie Elbe-Fröschle, Flöte
Klaus Reibisch und Clemens Grote, Sprecher
Ltg: Verena Schwarz

Pressestimmen:
Trauermusik erfahrbar gemacht
Venezianische Mehrchörigkeit

01.11.2017St. Michael zu den Wengen, Ulm

G. P. Colonna: Deus, in adiutorium meum intende
Th. L. de Victoria: Hymnus de sancto Michael
Cl. Monteverdi: Laudate Dominum
G. Croce: Benedictus
F. Cavalli: Confitebor tibi Domine
G. Gabrieli: Magnificat à 17

Vocal-Ensemble Hochwang & Ensemble VocArt
Chöre des Humboldt-Gymnasiums
Reger Vokal Ensemble & StimmKunst
Josef Kelemen (Orgel)

Messe Solennelle

21.05.2017Versöhnungskirche, Ulm-Wiblingen
20.05.2017Stadtkirche Langenburg

L. Vierne: Messe Solennelle
M. Duruflé: Ubi caritas; Tota pulchra es; Notre Père
G. Litaize: Prélude et Danse Fuguée
W. A. Mozart: Phantasie f-moll „für ein Orgelwerk in einer Uhr“
J. Langlais: Messe Solennelle 

Friedrich Fröschle, Orgel
Vocal-Ensemble Hochwang
Ltg: Verena Schwarz

Divertimento

12.03.2017Petruskirche, Neu-Ulm
11.03.2017Auferstehungskirche, Günzburg

J. S. Bach: Wer nur den lieben Gott lässt walten, BWV 647
J. Haydn: Divertimento
J. Brahms: Nachtwache I&II, Verlorene Jugend
F. Farkas: Antike Ungarische Tänze 
H. Barbe: Volklieder
R. Lischka: Calls 
H. Banter: Galgenlieder nach Texten v. Christian Morgenstern
J. S. Bach: Wachet auf, ruft uns die Stimme, BWV 645 

Ulmer Bläserquintett 

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung: Verena Schwarz

Pressestimmen:
Vergnügen in mehreren Gängen
Wenn der Frühling erblüht
Machet die Tore weit

18.12.2016Christuskirche Söflingen
17.12.2016Auferstehungskirche, Günzburg

E. Nössler: Tröstet mein Volk
O. Gjeilo: O magnum mysterium
M. Reger: Es kommt ein Schiff geladen
A. Hammerschmidt: Machet die Tore weit
J. S. Bach: Allemanda – Corrente aus der Partita II d-moll, BWV 1004
G. Raphael: Adventskyrie - Maria durch ein Dornwald ging
M. Reger: Unser lieben Frauen Traum
P. Cornelius: Drei Könige
F. Silcher: Ehre sei Gott in der Höhe
C. Riedel: Kommet, ihr Hirten
J. S. Bach: Sarabanda - Giga aus der Partita II d-moll, BWV 1004
A. Becker: Das Volk, das im Finstern wandelt
M. Reger: Schlaf, mein Kindelein; O Jesulein süß, o Jesulein mild
J. S. Bach: Ich steh an deiner Krippen hier

Vocal-Ensemble Hochwang
Ulrich Gröner (Violine)

Pressestimmen:
Klangschön und stilsicher
Halleluja - Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud

23.10.2016Martin-Luther-Kirche Ulm

M. Reger: Toccata d-moll, op.59,5
M. Reger: Mein Odem ist schwach, op.110,1
J. S. Bach: Passacaglia c-moll, BWV 582
M. Reger: O Tod, wie bitter bist du, op.110,3
M. Reger: Phantasie über den Choral „Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud‘“, op.52,3

Friedrich Fröschle (Orgel)
Reger Vokal Ensemble (Leitung Andreas Weil)
Vocal-Ensemble Hochwang (Leitung Verena Schwarz)

Pressestimmen:
Reger-Zyklus: Konzert in der Martin-Luther-Kirche
Komm Trost der Welt

20.03.2016Wengenkirche, Ulm
19.03.2016St. Ulrich, Dornstadt
12.03.2016St. Martin, Günzburg

T. L. de Victoria: Incipit Lamentatio Ieremiae - Vau. Et egressus est
J. H. Schein: Zion spricht
J. L. Bach: Unsere Trübsal
A. Weil: Improvisation
P. Cornelius: Requiem -Seele, vergiß sie nicht
J. Kuhnau: Tristis est anima mea
H. Wolf: Einklang – Resignation
Chr. Lahusen: Komm, Trost der Welt
J. D. Zelenka: Caligaverunt oculi mei
J. S. Bach: Ich lasse dich nicht
H. Schütz: Inter brachia salvatoris mei

Andreas Weil (Orgel)

Pressestimmen:
Passionsmusik zwischen Trauer und Hoffnung
Gesänge des Dunkels und des Lichts

Kontakt    l    Impressum                               © Vocal-Ensemble Hochwang    2011 - 2014