Das Vocal-Ensemble Hochwang wurde 1973 durch Paul Obermayer im Ort Hochwang bei Günzburg gegründet und über nahezu 40 Jahre auch geleitet. Obermayer galt guter Kenner der Musik des Mittelalters und der Renaissance. Sein Stil der musikalischen Wortdeutung prägte über viele Jahre die Arbeit des Ensembles mit dem klar gesetzten Schwerpunkt der a cappella Musik.

Seit Herbst 2011 leitet Verena Schwarz das Ensemble. Die studierte Mathematikerin absolvierte ihre kirchenmusikalische Ausbildung absolvierte sie nebenberuflich in der Münsterkantorei Ulm bei dem 1. Münsterorganisten und Kantor KMD Friedrich Fröschle und schloss ihre Chorleitungsprüfung mit Bestnoten ab.

Die etwa 25 Sängerinnen und Sänger des Vocal-Ensemble Hochwang aus dem Raum Augsburg – Ulm – Tübingen kommen zu intensiver wöchentlicher Probenarbeit in Ulm und ein bis zwei Probenwochenenden pro Jahr in der Region zusammen. Regelmäßig organisiert der Chor 6 bis 8 Konzerte pro Jahr, vornehmlich im süddeutschen Raum. Konzertreisen führen darüber hinaus in weitere Regionen Deutschlands wie auch ins europäische Ausland. Seit Jahrzehnten ist das Ensemble in der Ulmer, Württembergischen und Bayerisch Schwäbischen Konzertlandschaft fest verankert.

Das Reportoire reicht beginnend bei der frühen Mehrstimmigkeit über Renaissance und Barock bis hin zu Romantik und Moderne. Auch Kompositionsaufträge wurden schon vergeben. Auf der Suche nach neuen Wegen schreckt das Ensemble vor Experimenten und selten aufgeführter Literatur nicht zurück. Ein Gemeinschaftsprojekt mit tibetischen Mönchen, Werke für Schlagzeug und Chor oder Saxophonquartett und Chor konnten neue Erfahrungen erschließen. Besonderes Gewicht hat die Zusammenarbeit mit renommierten Ulmer Organisten und anderen Ensembles aus der Ulmer Musikwelt.

Das Vocal-Ensemble Hochwang ist als selbständiger Verein stets auch interessiert an neuen Sängerinnen und Sängern. Auch ein projektweises Mitwirken ist möglich. Gute Vorkenntnisse im Chorgesang sind erforderlich, außerdem die regelmäßige Teilnahme an den Proben. Über Kontakte zu Interessenten freuen wir uns bei Konzerten oder auch per Mail.

Unser Konzert-Rückblick

Musik zu Tod und Auferstehung - 50 Jahre Vocal-Ensemble Hochwang

15.10.2023Christuskirche Ulm-Söflingen
14.10.2023kath. Kirche Maria Hilf, Krumbach

H. Distler: Totentanz
J. P. Sweelinck: 6 Variationen über „Mein junges Leben hat ein End“
H. Schütz: Musikalische Exequien

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz

Guido Bauer, Sprecher (Tod) 
Verena Höß, Flöte
Chorsprecher: Ulrike Noweck, Angela Seher, Andrea Gütinger, Franziska Mandelka, Sabine Presuhn, Thomas Becker, Eberhard Gröner 

Christoph Kuppler, Orgel

Ensemble VocArt: Verena Schwarz, Mina Jablonski-Hoshino, Heike Mund, Guido Bauer, Eberhard Gröner
Chorsolisten: Nikola Meyer-Kuckein, Janina Schwarz, Franziska Mandelka, Ralf Höchenberger, Klaus Besenthal, Andreas Conzelmann
Marcus Willfahrt, Gitarre

Pressestimmen:
Lieder von Tod und Ewigkeit
Musik zu Vergänglichkeit, Tod und Ewigkeit
Und ihr Schall gehet aus

13.05.2023Wengenkirche Ulm
06.05.2023Frauenkirche, Günzburg

J. Langlais: Kyrie aus Messe Solennelle
G. Rheinberger: Gloria aus Cantus Missae, op.109
B. Britten: A Hymn to the Virgin, op.18,1
J. S. Bach: CONCERTO G-Dur, BWV 592
F. Martin: Credo aus der Messe für Doppelchor a cappella
J. P. Sweelinck: Beati pauperes
T. L. de Victoria: O magnum mysterium
M. Bruch: Gebet
Enjott Schneider: Toccata „Schlafes Bruder“, 1995
H. Schütz: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, SWV 386
A. Schmid: Einmal öffnet sich die Tür, 2019
F. Martin: Agnus Dei aus der Messe für Doppelchor a cappella
A. Pärt: Da pacem Domine, 2004/2006 

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz
Friedrich Fröschle (Orgel)

Pressestimmen:
Ein Chor in seiner ganzen Klangvielfalt
Vertonte Bibeltexte und Bitte um Frieden
Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen

12.11.2022Christuskirche Ulm-Söflingen
05.11.2022Evang. Stadtkirche, Giengen

K. Nystedt: Kyrie – Gloria - Credo, aus Missa Brevis op. 102
J. Brahms: Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen, op.74,1
J. S. Bach: Präludium e-moll, BWV 548
P. Casals: O vos omnes (1965)
J. S. Bach: Fürchte dich nicht, BWV 228
J. Brahms: Präludium und Fuge g-moll, WoO 10
S. Rachmaninov: Bogoroditse Devo, op.37
K. Nystedt: Immortal Bach, op. 153b
A. Becker: Gebet, op.36,2

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz
Christoph Kuppler (Giengen) Orgel

Pressestimmen:
Musik als Trost in dunkler Zeit
Dennoch singt die Nachtigall

22.05.2022Christuskirche, Ulm-Söflingen
21.05.2022Frauenkirche Günzburg

Benefizkonzerte zugunsten der UNICEF-Nothilfe für ukrainische Kinder und von Renovabis für das Projekt "Schutz und Sicherheit für Menschen in der Ukraine" -  gefördert im Rahmen des Musikalischen Frühlings des Landkeis Günzburg

M. Reger: Frühlingsblick, op 39,3
P. Cornelius: Liebe, Dir ergeb ich mich; Die drei Frühlingstage
C. Kreek: Psalm 104; Onnis on inieme; Psalm 121
S. Barber: To be sung on the water; The Coolin
R. Vaughan Williams: Silence and Music
E. Elgar: My love dwelt in a Northern Land; There is sweet music; The Fountain
J. Rheinberger: Dennoch singt die Nachtigall

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz

Nun sei willkommen, Herre Christ

19.12.2021Christuskirche Ulm-Söflingen
18.12.2021Kirche Zum Heiligsten Erlöser, Augsburg

Das Konzert musste leider Corona-bedingt abgesagt werden

Ich lasse dich nicht

07.10.2021Christuskirche Ulm-Söflingen
07.10.2021

H. Purcell: Hear my prayer, O Lord; Remember not, Lord, our offences
J. S. Bach: Präludium e-moll, BWV 548
H. Schütz: Die mit Tränen säen; Selig sind die Toten
J. H. Schein: Da Jakob vollendet hatte
A. Schmid (*1959): Triosonate für Orgel, Uraufführung
A. Schmid: Das neue Jerusalem
J. Świder: Cantus gloriosus
J. M. Bach: Unser Leben währet siebenzig Jahr / Ach Herr, lass dein lieb Engelein
J. S. Bach: Fuge e-moll, BWV 548
J. M. Bach: Halt, was du hast / Jesu meine Freude
J. Wilbye: Draw on, sweet night
J. S. Bach: Ich lasse dich nicht

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz
Friedrich Fröschle - Orgel

Pressestimmen:
Jeder Ton mit einer Deutung gefüllt
Bachtage enden mit ernsthaftem Abend
Die mit Tränen säen werden mit Freuden ernten

02.10.2021Frauenkirche, Günzburg

H. Purcell: Hear my prayer, O Lord; Remember not, Lord, our offences
H. Schütz: Die mit Tränen säen; Selig sind die Toten
J. H. Schein: Da Jakob vollendet hatte
J. Świder: Cantus gloriosus
J. M. Bach: Unser Leben währet siebenzig Jahr / Ach Herr, lass dein lieb Engelein
J. M. Bach: Halt, was du hast / Jesu meine Freude
J. Wilbye: Draw on, sweet night
J. S. Bach: Ich lasse dich nicht

Vocal-Ensemble Hochwang
Leitung Verena Schwarz

Ave May

16.05.2021Petruskirche, Neu-Ulm
15.05.2021St. Amandus, Blaubeuren

Das Konzert mit Singer Pur musste leider Corona-bedingt ausfallen und wird voraussichtlich 2023 nachgeholt.

Adventskonzert - Nun sei willkommen, Herre Christ

20.12.2020Christuskirche, Ulm-Söflingen
19.12.2020Augsburg

 

Anonymus: Nun sei willkommen, Herre Christ
A. Hammerschmid: Machet die Tore weit
G. Raphael: Adventskyrie
B. Britten: Hymn to a virgin
A. Becker: Das Volk, das im Dunkeln wandelt
B. Ord: Adam lay y bounden
M. Reger: Unser lieben Frauen Traum; Es kommt ein Schiff geladen
Calvisius: Freut euch und jubiliert; Joseph, lieber Joseph mein
C. Bresgen/Schmidl: O du stille Zeit
J.P. Sweelinck: Hodie Christus natus est
Th. Sharp: Coventry Carol
J. Willcocks: Tomorrow shall be my dancing day
Praetorius: Es ist ein Ros entsprungen; In dulci jubilo

Vocal-Ensemble Hochwang
Helena Andreula (Harfe)
Leitung: Verena Schwarz

Das Konzert musste leider Corona-bedingt abgesagt werden.

Musikalische Exequien - das Konzert wurde leider Corona-bedingt abgesagt

10.10.2020kath. Kirche, Langenau

Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Hospizvereins Langenau

H. Distler: Totentanz
J. S. Bach: Contrapunctus XIX aus der Kunst der Fuge
J. S. Bach: Choral "Vor deinen Thron tret' ich hiermit"
H. Schütz: Musikalische Exequien

Ensemble VocArt
Vocal-Ensemble Hochwang
Friedrich Fröschle, Orgel
Stefanie Elbe-Fröschle, Flöte

Ltg: Verena Schwarz und Friedrich Fröschle

Kontakt    l    Impressum    l    Datenschutz                               © Vocal-Ensemble Hochwang